Ein Anliegen von Undundula?

Heute frühmorgens ist uns ein technischer Fehler unterlaufen, aber ein eher lustiger. Der Server hat in den Benachrichtigungen über neue Anliegen immer den ersten Buchstaben des Namens durch „und“ ersetzt. Eigentlich sollte damit das letzte Komma ersetzt werden, falls es mehrere Namen gegeben hätte, also: „Tine, Gundula und Paul…“

Es haben stattdessen „undine“ (Tine), „undundula“ (Gundula) oder „undaul“ (Paul) um Gebet gebeten. 🙂 Falls Ihr eine solche Mail erhalten habt – jetzt wisst ihr, warum. Der Fehler ist inzwischen behoben.

Trotzdem vielen Dank an alle, die uns darauf aufmerksam gemacht haben!