NEU: Gemerkte Beiträge im Gebetsplan

Die nächste Welle an Neuerungen bei amen.de ist in Arbeit. Als erstes ist es ab sofort für Beter möglich, Gebetsanliegen als „gemerkt“ zu markieren. Das geht mit einem Klick auf das Sternchen im grünen Streifen.

So gemerkte Beiträge erscheinen in einem separaten Reiter im Gebetsplan. So kann man Anliegen, die einem besonders am Herzen liegen, dauerhaft im Blick behalten. Auch praktisch: In den Einstellungen könnt ihr wählen, nur über Updates zu gemerkten Anliegen per E-Mail informiert zu werden. Für die Beter, die viele Anliegen haben und eh jeden Tag reinsehen kann das die Anzahl an Mails reduzieren, ohne sehr wichtige Updates zu verpassen.

4 Kommentare
  1. Heidrun sagte:

    Kann ich ehrenamtlich bei euch mitwirken? Es wäre mir ein grosses innerliches Bedürfniss.

    • Team sagte:

      Hallo Angie,

      du kannst einfach noch mal auf das Sternchen klicken. Dann ist die markieren.

      Liebe Grüße,
      Rolf

Kommentare sind deaktiviert.